Überspringe das Hauptmenü

Hauptinhalt

Hauptinhalt

Gebraucht Bike Test

Die Jungs von 1000PS waren vor einigen Wochen bei uns und haben 3 gebrauchte Harleys ihrer Wahl auf Herz und Nieren getestet.

harley davidson test gebraucht bike

Zuallererst die schlechte Nachricht: Harleys halten nach wie vor ihren Preis enorm stabil – gut für den Verkäufer, teuer für den Käufer. Nun aber gleich die gute Nachricht: Wenn die Bikes so aussehen und auch dastehen wie die Gebrauchten bei Harley-Davidson St. Pölten in Niederösterreich, dann macht man auch mit einer gebrauchten Harley nichts falsch. Dementsprechend bombastisch war die Fahrerei mit Fat Boy, V-Rod und Road King Police!

Harleys waren (bisher zumindest) keine Hightech-Eisen, die stets die modernste Technologie an Bord hatten. Eher im Gegenteil, scheinbar möglichst spät wollten die Amis ABS in ihren Maschinen verbauen, wobei gerade bei solch schweren Trümmern rund um 300 Kilo dieses Sicherheitssystem doch Sinn macht. Auch die mittlerweile in fast allen Klassen übliche Traktionskontrolle hielt erstaunlich spät Einzug in die schweren Harleys und ist immer noch nicht in allen Modellen Standard! Nun, man geht wohl davon aus, dass jemand, der sich eben rund 300 Kilo unter den Hintern schiebt, auch dementsprechend damit umgehen kann.

 

zum gesamten Bericht auf 1000PS.at

zum Video