Überspringe das Hauptmenü

Hauptinhalt

Hauptinhalt

DAS HARLEY-DAVIDSON-MAGAZIN „THE ENTHUSIAST“ IST ZURÜCK

Die klassische Zeitschrift im modernen Look wird Motorradfahrerinnen und -fahrer inspirieren und ihr Lebensgefühl feiern

harley enthusiast magazin

MILWAUKEE (11.09.2020) – Harley-Davidson bringt „The Enthusiast“ als Print- und Digitalmagazin zurück auf den Markt, um den Lifestyle des Motorradfahrens aus der Perspektive der Motor Company zu präsentieren. Die ursprünglich von Harley-Davidson in den Jahren 1916 bis 2008 herausgegebene Zeitschrift wird das „HOG“-Magazin als offizielle Publikation der Motor Company ersetzen und zudem über weitere Vertriebskanäle erhältlich sein. 

„Wir besinnen uns zurück auf unsere Tradition“, erläutert Jochen Zeitz, President und Chief Executive Officer von Harley-Davidson, „und wir sind davon überzeugt, dass der Titel ‚The Enthusiast’ heute relevanter ist denn je. In einem Jahr, in dem sich so viele Menschen in ihre eigenen vier Wände zurückgezogen haben, meinen wir, Bikerinnen und Biker motivieren zu können, das Sofa zu verlassen und die Welt unter Beachtung der Social-Distancing-Regeln vom Motorradsattel aus wiederzuentdecken.“ 

Die erste Ausgabe der Neuauflage von „The Enthusiast“ erscheint in dieser Woche in den Vereinigten Staaten. Die Titelstory handelt von den Schauspielern Ewan McGregor und Charley Boorman, den Stars der neuen Apple-Original-Serie „Long Way Up“, die ihre Premiere am Freitag, dem 18. September auf Apple TV+ feiert.  Die Serie erzählt von den Abenteuern, die McGregor und Boorman auf ihrer über 20.900 Kilometer langen Reise auf zwei Harley-Davidson-LiveWire-E-Motorrädern durch Südamerika, Mittelamerika und Mexiko erlebten. 

„The Enthusiast“ wird viermal jährlich in einer Druckauflage von über 500.000 Exemplaren in den USA und weiteren 150.000 Exemplaren auf internationalen Märkten erscheinen und dürfte damit die derzeit am weitesten verbreitete Motorradzeitschrift der Welt sein. Da das Magazin erstmals im Jahr 1916 herausgegeben wurde, gehört es zusammen mit „Motorrad“ (1903, Deutschland), „Motociclismo“ (1914, Italien) und „Motorcyclist“ (1909, USA) zugleich zu den ältesten Publikumszeitschriften für Motorradfahrerinnen und -fahrer. 

Von 1984 bis 2008 gab die Motor Company zwei separate Magazine für Besitzerinnen und Besitzer von Harley-Davidson-Bikes heraus, „The Enthusiast“ und die „HOG Tales“. Im Jahr 2009 wurden beide zu einer neuen, inhaltlich von beiden Publikationen inspirieren Zeitschrift zusammengefasst: dem „HOG“-Magazin. Mit der Umstellung des amerikanischen „Motorcyclist“ auf ein rein digitales Format im Jahr 2018 bleibt „The Enthusiast“ – die Jahre unter dem Titel „HOG“ mitgerechnet – das älteste kontinuierlich gedruckte Motorradmagazin in den Vereinigten Staaten. 

Alle Full- und Life-Member der Harley Owners Group erhalten natürlich auch künftig ein Gratisabonnement des Magazins „The Enthusiast“. Eine kostenlose App-Version ist für iOS- und Android-Handys sowie -Tablets erhältlich. Harley-Davidson arbeitet zudem an weiteren neuen Vertriebswegen für die USA. Dazu gehört der Verkauf über Onlinekanäle sowie Harley-Davidson-Händlerstützpunkte. Weitere Informationen und einen Abriss der Geschichte des Magazins „The Enthusiast“ findet man unter h-d.com/enthusiast.