Überspringe das Hauptmenü

Hauptinhalt

Hauptinhalt

Charity Tour 2022

Harley-Davidson Charity-Tour startet am 22. Juni 2022

25-Jahr-Jubiläum: Harley-Davidson Charity-Tour startet am 22. Juni 2022

Wien, 08. Juni 2022 – Heuer ist es so weit: Die Harley-Davidson Charity-Tour feiert 25-Jahr-Jubiläum. 2022 führt die Tour, welche vom „Harley-Davidson Charity-Fonds“ veranstaltet wird, durch acht österreichische Bundesländer. Nach zweijähriger, Pandemie-bedingter Unterbrechung steht die Harley-Gemeinde erneut in den Startlöchern, um Betroffene zu unterstützen. Charity-Fonds-Präsident Peter Reitzl gibt gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen und Tour Gründer sowie Ehrenmitglied Ferdinand O. Fischer, am 22. Juni 2022 in Wien erneut den Startschuss zur mittlerweile größten fahrenden Charity-Veranstaltung in Österreich. In Österreich leiden rund 20.000 Menschen, davon mehr als 10.000 Kinder und Jugendliche, an einer Muskelkrankheit. Die Krankheit stellt auch ihre Familien vor enorme Herausforderungen, sowohl in emotionaler als auch in finanzieller Hinsicht.
 
Künstler unterstützen die 25. Harley-Davidson Charity-Tour
„Wir freuen uns dieses Jahr ganz besonders auf die Veranstaltung. Wir laden alle Interessierten und Harley-Fans herzlich ein, an der Jubiläums-Tour mit ihren zahlreichen Zwischenstopps teilzunehmen. Dank unserer prominenten Unterstützer wird für jede Menge Unterhaltung gesorgt sein“, so Peter Reitzl. Teilnehmer und Besucher erwarten während der diesjährigen Jubiläums-Charity-Tour zahlreiche Höhepunkte: Bei den insgesamt 18 Events, moderiert von Radio Wien DJ Alex List, Schauspieler und ORF-Moderator Dorian Steidl, TV-Star Harry Prünster und Moderatorin Martina Klementin stellen sich auch namhafte Musiker und Bands, wie „Egon 7/Glückskinder“, „Beatclub“, „De Zwa“, „Lees Revenge“, „Tobacco Road Blues Band“, „PLUS“, Deadhead Sound Experience sowie die Senkrechtstarter der österreichischen Musikszene, „Alle Achtung“, mit ihrem neuen Album „Liebe und Krawall“ in den Dienst der guten Sache.
 
22.06.2022: Wien – Niederösterreich – Burgenland – Steiermark 
Am ersten Tag der Jubiläums-Tour trifft sich die Harley-Gemeinde bereits in den Morgenstunden bei der Elektro- und Haustechnik-Firma und Unterstützer der Charity-Tour „Siblik“ in Wien/Vösendorf. Danach geht es weiter in den 11. Wiener Gemeindebezirk zum Einkaufscenter „huma eleven“, wo Schauspieler und Drehbuchautor Albert Fortell gemeinsam mit seiner Frau Barbara Wussow und weiteren prominenten Unterstützern die Besucher begrüßen wird. Gegen 13 Uhr brechen die Fahrer zur Landesberufsschule Waldegg und zum Schloss Rotenturm an der Pinka auf. Schlossherrin Constanze Schinner und ihr Ehemann öffnen ihre Tore für die Harley-Gemeinde und laden Besucher herzlich in den Schlossgarten ein. 
 
Ab 18 Uhr finden sich die Teilnehmer mit ihren Kultbikes am Karmeliterplatz in Graz zum großen Abendevent ein. Hier stellen sich Universal Music Austria, Marco Prinner alias PLUS und die Kultband Alle Achtung mit Hits wie „Marie“, „Bowie“ und „Sono il Destino“ in den Dienst der guten Sache und sorge für Stimmung. Beginn des Harley-Events in der Altstadt von Graz wird bereits vor Ankunft der Fahrer ab ca. 17:00 Uhr sein. Weitere Musik-Formationen wie Egon 7/Glückskinder, der Beat Club, De Zwa und PLUS werden dieses Charity-Event zu einem besonderen Höhepunkt machen.  
 
23.06.2022: Kärnten – Völkermarkt – Klagenfurt – Gmünd  
Der zweite Tag der Jubiläums-Tour beginnt mittags ab 11 Uhr in Kärnten in der Abstimmungsstadt Völkermarkt. Die Tobacco Road Blues Band und Sänger Marco Prinner werden auf dem Hauptplatz von Völkermarkt einheizen. Anschließend setzen sich die Harley-Fahrer Richtung Klagenfurt in Bewegung, wo es einen Empfang durch Bürgermeister Christian Scheider und die „Stadtrichtern zu Clagenfurth“ am Neuen Platz geben wird. Von Klagenfurt aus geht es weiter zu einem Abend-Event in die Künstler- und Porschestadt Gmünd zu Bürgermeister Josef Jury. Am Hauptplatz begrüßen Martina Klementin und die Tobacco Road Blues Band gemeinsam mit Marco Prinner erneut die anwesenden Gäste. 
 
24.06.2022 Lienz – Heiligenblut – Großglockner – Schladming 
Der dritte Tag der Jubiläums-Tour beginnt mit einem Event in Osttirol. Am Hauptplatz in Lienz wird ab 11:30 Uhr die Band „Deadhead Sound Experience“ gemeinsam mit Harry Prünster für Stimmung sorgen. 
 
Von Lienz geht es weiter nach Heiligenblut auf den Dorfplatz zu Bürgermeister Martin Lackner und danach hinauf zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe zur Familie Sauper auf den wohl schönsten Aussichtspunkt der Großglockner Hochalpenstraße. Anschließend stehen einer Glockner-Überquerung und Weiterfahrt nach Schladming nichts mehr im Wege. Eine Delegation aus Schladming, unter der Führung von „Rock the Roof“-Organisator Sepp Spielbichler, führt die Tour-Teilnehmer auf den Wetzlarerplatz von Schladming. Der Tag wird mit einem zünftigen Abend-Event inklusive Scheckübergaben und Musik ausklingen. 
 
25.06.2022 Salzburg – Obernberg am Inn – Ried im Innkreis 
Der vierte Tag der Jubiläums-Tour beginnt im Europapark Salzburg, welcher seit einigen Jahren als Treffpunkt der Harley-Davidson Clubs „H.O.G-Chapter“ aus Österreich und Bayern bekannt ist. Hier steigt die Anzahl der Kultbikes der Jubiläums-Tour auf bis zu 300 Harleys an. Der Europark Salzburg und Harley-Händler Christian Radauer haben sich bereits als langjährige Unterstützer der Charity-Tour etabliert. Für kulinarische Highlights sorgen in bewährter Weise „Glorious Bastards“.
 
Von Salzburg aus führt der Direktor der „Upper Austria Chapter’s“ Hans Frisch den Tross weiter nach Obernberg am Inn und anschließend zum größten Abend-Event der Charity-Tour nach Ried. Die Rockabilly Rock’n‘Roll-Band „Lee‘s Revenge“ rund um Daniel Seehofer, wird am Hauptplatz in Ried “Gas geben“. 
 
26.06.2022 Linz – Kematen – Pressbaum 
Den Abschluss der 25. Charity-Tour bildet am Sonntag der Linzer Hauptplatz, wo ebenfalls Lee‘s Revenge aufspielen werden. Auf der Rückfahrt Richtung Wien macht die Tour traditionell Halt bei Toni Aichenauer in Kematen. Mit seiner „Toni Tour“ sammelt er als Betroffener seit einem Jahrzehnt Spenden für den Charity-Fonds.  Im Jahr 2019 war Toni Aichenauer mit seiner selbst initiierten Aktion der größte Tour-Spender des Charity-Fonds.
 
Am Abend finden sich die Fahrer der Charity-Tour 2022 in Pressbaum am Kirchenplatz ein. Hier werden die Gesamteinnahmen der Jubiläums-Charity-Tour von Vize-Präsident Dieter Baier und Charity-Kassier Günther Ruf offiziell verkündet.
 
Harley-Davidson Charity-Tour: Wohltätigkeit verbindet Politik, Wirtschaft und Promis 
„Nach zweijähriger Pause ist die Unterstützung so groß wie noch nie. Wir freuen uns sehr, dass Albert Fortell und Marco Rinner dieses Jahr die gesamte Tour begleiten werden und auch selbst im Sattel sitzen“, so Reitzl.
 
Zu den prominenten Unterstützern zählen der ORF-Wien DJ und Moderator Alex List, Moderator und Schauspieler Dorian Seidl, Tour-Gründer Ferdinand O. Fischer, Sänger Andy Lee Lang, Entertainer Harry Prünster, Beachvolley-Baller Oliver Stamm, Schauspieler Albert Fortell, Ex-Ministerin Andrea Kdolsky, Zauberer Tony Rei, ehemaliger Radrennfahrer Bernhard Kohl, Star-Anwalt Manfred Ainedter, Boxweltmeister Fadi Merza und Dompfarrer des Wiener Stephansdom Toni Faber.
 
Zu den Sponsoren der Jubiläums-Charity-Tour 2022 gehörten unter anderem: Universal Music Group, Autohaus Laimer, Huma Eleven, Siblik, Fill, Wattaul,  Messpunkt, Schloss Rotenturm, Q19, Graz, Völkermarkt, Klagenfurt, Europapark Salzburg, Easy Leasing, ELK, Schladming, Lienz, Ried, Link, Obernberg, Elk, Graffiti Stop, Nowakplan, Top D&D, Easyleasing, Profi Trade, Vienna Harley-Riders, H.O.G. Wien Chapter, Fischer´s Harley-Davidson, Vienna Chapter, Mail Boxes Etc., Skyfall, Tom Krauss Immo GmbH, Juda-Installation, Lucky Car, American Iron, SKILL´s Group, Habegger-Event Technology.
 
Auch im Jubiläumsjahr gibt es gegen eine Spende von 19 Euro eine Harley-Davidson „Nightster“ zu gewinnen, teilnehmen kann man bei allen Charity-Events. Das Motorrad wird erneut von der Harley-Davidson Company gesponsert.
 
Weitere Infos zur Charity-Tour 2022 finden Sie hier.

Pressefotos
Die in dieser Aussendung zur Verfügung gestellten Fotos können frei für redaktionelle Zwecke genutzt werden. (© Harley-Davidson Charity-Fonds).

Spendenkonto für muskelkranke Kinder in Österreich – Harley-Davidson Charity-Fonds:
Erste Bank und Sparkasse
IBAN: AT23 2011 1825 1407 3100, BIC: GTBAATWWXXX

Über die Harley-Davidson Charity-Tour und den Harley-Davidson Charity-Fonds
Der Harley-Davidson Charity-Fonds unterstützt seit 1996 Kinder und Jugendliche, die an Muskeldystrophie erkrankt sind. Jährlich organisiert der Charity-Fonds die Harley-Davidson Charity-Tour, bei der engagierte Biker durch zahlreiche österreichische Bundesländer touren, um Spenden für Betroffene zu sammeln. Die Harley-Davidson Charity-Tour hat sich im Laufe der Jahre zu einem der bedeutendsten nationalen Motorrad-Events mit sozialem Engagement entwickelt und kann auf die Unterstützung durch eine Vielzahl an Großsponsoren sowie prominenter Charity-Botschafter zählen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind rein ehrenamtlich tätig, wodurch die Spendengelder in voller Höhe den Hilfsbedürftigen zugutekommen.

Tour-Anfragen:
Harley-Davidson Charity-Fonds
Präsident Peter A. Reitzl
+43 664 307 714 0
peter.reitzl@hdct.at

Pressebüro:
The Skills Group
Julia Herrmann
+43 1 505 26 25 62
herrmann@skills.at 
www.skills.at